Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Geschichte

Baljer & Zembrod - Maschinenbau
Geschichte
1951

Gründung einer Landmaschinen-Werkstatt im Dorf Ebenweiler (Baden-Württemberg, Deutschland)

1961

Umzug nach Weingarten in eine größere Produktionshalle (Baden-Württemberg, Deutschland)

1985

Betriebs-Neubau in Altshausen (Baden-Württemberg, Deutschland)


Gründung der Vertriebsniederlassung BZH, Frankreich

1986

Auslieferung des ersten Rundholz- und Sortierwagens (RSTW) nach Frankreich

1989

Auslieferung des ersten Wurzelreduzierers

1991

Gründung der Vertriebsniederlassung in Tschechien

1995

Die Landesregierung Baden-Württemberg verleiht Baljer & Zembrod einen Innovationspreis für neue Entwicklungen im Maschinenbau

 

1996

Gründung der Vertriebsniederlassung in Polen

1998

Entwicklung der ersten Lochrotor-Entrindungsmaschine. ZE 905 gehört zum Flaggschiff-Modell bei den Entrindungsmaschinen

2000

Aufbau des Vertriebs in Russland

2002

Start der Kooperation mit dem Vertriebspartner Kiesel in der Umschlagtechnik für den Bereich Schrott und Recycling

2005

Entwicklung eines Wurzelreduzierers mit stirnseitiger Klemmung

2006

Entwicklung eines neuen Ladekrans LGX

Einführung einer neuen Kran-Generation OBX IV

2007

Revolutionärer Fortschritt bei der Wurzelreduzierung (patentiert). WRP-STAR ist bis heute der schnellste Wurzelreduzierer weltweit.

Entwicklung der ersten Kombi-Entrindungs- und Reduzieranlage

Innovationspreis des Landkreises Ravensburg und der Volksbanken Oberschwaben

2009

Entwicklungen speziell für kleinere Sägewerke:

▪ Wurzelreduzierer WRT-SSB
▪ Rotor-Entrindung ZE 903

Entwicklung des Ladekrans OBX V-24 (Mehrschichtbetrieb)

2010

Entwicklung eines neuen Schwerlastkrans PSX

Markteinführung einer neuen Kran-Generation OBX V: mit höherer Standzeit und Zuverlässigkeit

2011

Entwicklung einer Pinol-Entrindung mit schabenden Messern extra für kurze Stämme

Entwicklung des Systems "vario-press" für Entrindungsmaschinen ZE 905. Jetzt wird die Veränderung des Messerdrucks während dem Betrieb möglich

 

2012

Markteinführung des neuen Stationärkrans mit Gegengewicht Balance-Krans OBX V

2013

Markteinführung eines neuen Krans ESX.
ESX ist kleiner und günstiger.

Baljer & Zembrod als Mitglied beim VDMA schliesst sich zur Initiative „Blue Competence“ an und verpflichtet sich zur Einhaltung der zwölf Nachhaltigkeitsleitsätze des Maschinen- und Anlagenbaus

2014

Entwicklung des Balance-Krans: jetzt eine Ausführung mit dem Ladekran LGX möglich

2015

Entwicklung einer Rotorentrindung für Kurzholz: ZE-1105-KH

2016

Entwicklung eines neuen Kran-Generation: LGX II mit Kniehebel. Der Kniehebel gewährt gleichmäßige Bewegungen im ganzen Arbeitsbereich und ist besonders für große Reichweiten geeignet

2017

neue Generation Rundholz-Sortier– und Transportwagen (RSTW) mit wichtigen technischen Verbesserungen

2018

Teil-Automatisierung eines Stationärkrans OBX V:
neue Vorteile für Recycling-Unternehmen mit einem Betriebsmodus 24/7 oder mit engen Betriebsräumen

2019

Entwicklung eines neuen Umschlag-Krans RSX speziell für Recycling-Betriebe mit hohen Ansprüchen an die Belastbarkeit und Präzision

2020

Bau einer Neuen Fertigungshalle für die Endmontage (Hallenhöhe: 14 m; zwei Brückenkrane mit der Tragkraft je 40 t)

2021

Baljer & Zembrod erhält Deutschen Innovationspreis TOP 100

Copyright 2021 Baljer & Zembrod GmbH & Co. KG. Alle Rechte.